WARNING(2): "Illegal string offset 'products_name'" in /var/www/vhosts/web31.www7.hostkraft.de/html/winkelmass/shop/templates/EyeCandy/source/classes/WhatsNewContentView.inc.php:141 (Details)
- Leserbriefe & Meinungen
Ihr Warenkorb
keine Produkte

Leserbriefe & Meinungen

 Sehr geehrte Damen und Herren,

soeben habe ich die Ausgabe 0 des Winkelmaß zuende gelesen, und ich kann sagen, das Warten hat sich gelohnt. Die Zeitschrift ist schön aufgemacht, auf hochwertigem Papier, grafisch ansprechend, und inhaltlich noch mehr. Ich freue mich schon auf zukünftige Ausgaben!

Von besonderem Interesse war für mich das Interview mit Carlos Urban über das Projekt "Ziel: 10.000+". Für mich brandaktuell und bestimmt zukünftig noch von großer Bedeutung. Wenn sie mir erlauben möchte ich auch noch einige Anmerkungen dazu machen, zur freien (Nicht)Verwendung. Was mich - und vllt auch andere Leser, wer weiß - interessiert, wäre z.B. ein fortlaufender Artikel "show yourself", wo sich Logen und Großlogen kurz selbst vorstellen, mit einigen Bildern als Impressionen, kurzer Historie, etc.

Im gleichen Stil könnte man dann auch ein Who is Who? der berühmtesten oder bedeutendsten Fm der Geschichte und Neuzeit bringen, vllt sogar mit Interviews einiger aktiver Maurer die auch im öffentl. Interesse stehen.

Vllt könnte man auch eine Zusammenarbeit mit anderen Organisationen die sich der Humanität verschrieben haben, anstreben. Zum gegenseitigen Nutzen. Ich könnte mir durchaus vorstellen, dass das Winkelmaß dann auch in Krankenhäusern, Universitäten, Uni-kliniken, o.Ä. gelesen wird.

In diesem Zusammenhang halte ich auch eine Darstellung anderer Organisationen und wie sie zur Fm stehen für interessant und wichtig. Selbstverständlich auch umgekehrt. Dabei könnte/sollte man auf Punkte eingehen die übereinstimmen, aber noch viel mehr auf die Punkte, wo die Maurerei sich abhebt und unterscheidet.

[...]

Ich bedanke mich für ihre Zeit und verbleibe mit persönlichen Grüßen

B. S.

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Lieber Br. Ivan,

ich bewundere Deine Aktivität für die Freimaurerei. Neben Deinem Shop hast Du mitlerweile ein großes Portfolio an Webseiten aufgebaut welche sich in der Vielfältigkeit und auch in der Ausgewogenheit über die verschiedensten Bereiche der Freimaurerei hinzieht. Sicher kostet dieses sehr viel Zeit und auch Energie.

Das mußte ich vorab schreiben, ohne das es zum zu großen Lob kommt, aber doch einer Würdigung erfährt. Zu dem "neuen Instument" der Freimaurerischen Außendarstellung! Da bislang nichts vergleichbares am Markt ist, ist es sicher leicht eine Proschüre zu kreieren die das Thema der Freimaurerei nach außen in die prophane Welt zeigt und darstellt. Aber eine Zeitschrift die mehrfach erscheint im Jahr mit neuen interessanten Themen aufwartet und neue Blickwinkel zeigt, wo es evtl. sogar möglich ist, dass nicht nur Freimaurer Ihre Meinung zu den Themen schreiben können, also ein Organ zu besitzen, das nicht nur nach innen strahlt, sondern auch eine Außenwirkung hat, ist ein toller Einfall.

Ich wünsche Dir viel Erfolg und hoffe das Du immer Themen genug findest, um dieses Magazin am Leben zu erhalten. Mehr noch, in unser alles Sinn sollte es sein eine solche Zeitschrift bekannt zu machen und nach außen zu tragen, da es nichts besseres geben kann um eine Außenwirkung zu erzielen.

Bei Gedanken wie dem Ziel 10.000 und anderen, kann ich nicht folgen da dort einfach Masse vor Klasse geht, was ich hier noch einmal deutlich zum Ausdruck bringen will. Doch dieses Insturument eröffnet uns evtl. die Möglichkeit ohne aktiv zu Werben neue Mitglieder zu bekommen, also Menschen zu finden, deren Gedanken und Willen sowie deren Handeln wir verstehen und nachvollziehen können, da es sich um Gleichgesinnte handelt.

Wenn also diese Zeitschrift dazu hilft, die Freimaurerei voran zu bringen, also das an das wir alle glauben. Dann sind meine Wünsche für diese Zeitschrift nur die besten und offen gesagt würde ich Kritik nur nachvollziehen können, wenn die Themen die in der Zeitschrift stehen nicht unserem gemeinsamen Ziel dienen würden. Da sei jeder Bruder einmal an die Gedanken der Toleranz und Brüderlichkeit erinnert. Da es sicher nicht leicht wird eine abwechslungsreiche und interessante Zeitung immer wieder mit neuen Dingen aus aller Welt zu unseren Themen zu kreieren.

Viel Erfolg!

Dein Br. J.

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Hallo liebe Macher und Schreiber,

ich würde gerne ein großes Lob für die erste Ausgabe ausprechen und im gleichen Atemzug auch loswerden, dass ich es schon jetzt schade finde, dass es nun drei Monate dauern soll, bis die nächste Ausgabe erscheint.

Die Zeitschrift deckt im grunde genommen das wichtigste, geht auch tief, ohne (gerade für Leser, die mal ein wenig in die FM reinschnuppern möchten) dabei träge oder zäh zu wirken. Was mir auch sehr gefällt ist die Tatsache, dass explizit auch auf die immer kritischer werdenden Stimmen heute eingegangen wird und auch selbst kritische Töne zu hören sind. Gerade für einen jungen Bruder wie ich es bin, ist diese Zeitschrift eine angenehme Alternative zur eher tristen Humanität.

Die Interviews könnten vielleicht auch noch den Aspekt abdecken, wie die jeweiligen Personen zur FM kamen, bzw. was ihnen diese auf ihrem Weg gegeben hat. Da es von 10 Menschen in der Hinsicht 10 verschiedene Antworten gibt, wäre das auch für Suchende sicherlich interessant.

Ansonsten freue ich mich auf die sehr spannend klingende nächste Ausgabe, vielleicht dauert es ja doch nicht 3 Monate ;)

Schöne Grüße aus dem heißen Süden

M. L.

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Vielen Dank für Ihre große Mühe,

[...] Das Magazin ist wirklich wundervoll. Vielen Dank dafür. Ich habe erst einige Seiten gelesen und bin begeistert. Danke.

MfG

Frau E. Z.

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Internetshop by Gambio.de © 2011 | Webentwicklung von Danny Patterson